top of page

Was wir den lokalen Landwirtschaftsbetrieben konkret bieten wollen

Die Forderungen und Erwartungshaltungen an die Landwirtschaft sind mannigfaltig. Jede und Jeder hat eine Idee, wie die Zukunft der Landwirtschaft zu gestalten ist. Die Sehnsucht nach einer «besseren Welt» und die Visionen eines «lebenswerten Lebens» sind präsenter denn je. Dabei bewegen wir uns in einem Spannungsfeld von Idealvorstellung und realer Machbarkeit.


Unumstritten ist, dass die Landwirtschaft sich Richtung Nachhaltigkeit entwickeln soll. In welchem Tempo und mit welchen Massnahmen, da scheiden sich die Geister. Landparade will einen Beitrag zur Transformation, hin zu einer nachhaltigeren, regenerative Landwirtschaft und Ernährungskreisläufen leisten.


Auf dem Weg zur Landwirtschaft der Zukunft gilt es für den Landwirt viele Hürden zu meistern. Mit dem Projekt Landparade wollen wir mithelfen die Hürden respektive die Limitationen der Landwirte zu erkennen und Lösungen dafür anzubieten. Limitationen können sein

  • Logistik und Lagerung

  • Verarbeitungsmöglichkeiten

  • Absatzkanäle, dazu gehört zum Beispiel auch die Präsenz an Märkten

  • Marketingwissen und Verkaufskompetenz

  • Fehlende Vision, in welche Richtung der Landwirtschaftsbetrieb entwickeln soll

Wie wir die Herausforderungen der Landwirtschaft adressieren wollen und welche Angebote respektive Dienstleistungen wir den Landwirten der Sempachersee Region bieten wollen veranschaulichen die folgenden Grafiken.





13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page